Logo_WeissesKreuz_klein
logo_accberaterin_klein
Titelbild

Beratungen zu verschiedenen Themen
Als psychotherapeutische Heilpraktikerin mit individualpsychologischer Ausbildung biete ich
therapeutische Begleitung für Ihre verschiedensten Thematiken an.

Wie arbeite ich?

Meist kann ein einziger Termin schon viele Fragen klären und zur Problemlösung beitragen - gerade in Krisensituationen oder zu Fragen rund um’s Kind ist eine schnelle und individuelle Lösung möglich. Weiterführende Beratungen erfordern oft mehrere Termine. Dann arbeite ich nach dem causa-finalen Prinzip - also von der “Wurzel” zum “Ziel” hin.

Was heißt das?

Um ein derzeit bestehendes Problem zu lösen, ist es sinnvoll, sich bewusst zu machen, wie es dazu kommen konnte. Persönlicher Lebensweg, Lebensstil und die eigenen Erfahrungen spielen dabei eine große Rolle. Erst wenn ich mein bisheriges Tun und Lassen verstehe, kann ich abwägen, ob ich mein zukünftiges Handeln ändern will - um dann, entsprechend meiner eigenen Persönlichkeit, mein Leben bewusst (um-) zu gestalten.

Nach diesen Grundsätzen gestaltet sich der Beratungsverlauf. Über die Symptome finden Sie zu den Ursachen. Nach Verstehen und Anerkennen kommt dann erst der Schritt des Neugestaltens.

Mein christlich geprägtes Menschenbild kommt mir bei meiner Arbeit zugute - profitieren Sie davon, ohne dass Sie Angst haben müssen, dass ich Sie “mit der Bibel erschlage.” 29

Ablauf/Kosten

Nach der telefonischen Terminvereinbarung finden wir im Erstgespräch heraus, was Ihr konkretes Anliegen ist, was Sie erreichen wollen und auf welchem Weg ich Sie dahin begleiten kann. Danach entscheiden Sie, ob Ihnen meine Art und meine Therapiemöglichkeiten zusagen und wir vereinbaren weitere Termine.

Ein Termin dauert maximal 90 Minuten.
Einige Krankenkassen übernehmen inzwischen manchmal Kosten für eine Behandlung durch den psychotherapeutischen Heilpraktiker - fragen Sie einfach bei Ihrer Krankenkasse nach. Sie können die Rechnung auch als Sonderausgabe im Rahmen Ihrer Steuererklärung geltend machen. Die Kostenübernahme nach §13 II SGB V in Ausnahmefällen ist gesetzlich geregelt, gestaltet sich in den meisten Fällen jedoch schwierig.

 

Trennlinie2

 

EinzelberatungFolgende Themen könnten Inhalt einer Beratung bei mir sein:

Beratungen für Familien und Einzelpersonen
Familien- und Lebensphasen (um)gestalten
persönliche Überlastung in verschiedenen Bereichen und Krisen
Selbstwert- und Persönlichkeitsfragen
Umgang mit Ängsten und Überforderung
Emotionale erste Hilfe
Seelsorge
u.v.m.

 

Trennlinie2

 

KleinkindeckeBeratungen rund ums Kleinkind

Beratung bei Erziehungsproblemen und Erschöpfung
Aufmerksamkeit und Konzentration
Umgang mit Wut und Grenzen
Festhalten und Loslassen im Familiengefüge
Geschwister- und Erziehungsthematiken,
auf dem Weg zum Eltern werden
u.v.m.

 

Trennlinie2

 

Still- und Schreikinderberatung
Begleitung von Eltern mit sogenannten „Schreikindern“
Fragen rund ums Stillen, Abstillen,Zufüttern,  Schlafen und Wachen
Gefühle zwischen Mutter/Vater und Kind
 vorgeburtliche Beratungen, emotionale Krisen
Beratung bei Ängsten od. emotionalen und sozialen Problemen in der Schwangerschaft
Themen und Erlebnisse rund um (auch länger zurückliegende) Geburt und  Wochenbett
u.v.m.

 

Trennlinie2

 

Vorträge  /Seminare
Ob als Elternabend, Teamschulung, individuelle Weiterbildung oder für den Mutter-Kind-Kreis oder in der Hebammenpraxis - die Vorträge sind individuell buchbar. Fragen Sie mich nach weiteren Themen und Möglichkeiten – ich bin flexibel. 29
Honorare bzw. Teilnehmergebühren bitte erfragen. 

siehe auch bei Termine

Vortrag
S. Hofschlaeger  / pixelio.de

„Babys verstehen – Was Babys wirklich brauchen“ (für Schwangere und deren Familien)
 „Na, schläft’s schon durch?“ – Wissenswertes rund um Babys Schlaf
„Von der Brust an den Tisch“ – Zufüttern und Abstillen, mit prakt. Übungen
„Mit dem Baby durch den Sommer“ – Stillen, Sonnen, Baden, Urlaub mit Baby
„Stillen – ganz einfach ? !“- Grundwissen und Tipps fürs erste Jahr
„Familienleben mit kleinen Kindern“ – Tatsachen und Tipps (für Mütter und Väter)
„Wenn ich nur wüsste, was es hat!“ – Warum Kinder schreien und wie wir damit umgehen
„Bauchgefühle“ – Brauchen Kinder Grenzen?
„Mein Kind wütet – Sind wir normal?!!“ – Wut bei Kindern und Eltern 
“Kasperle, Eigenbrötler oder Musterkind - jedes Kind tickt anders - aber wie?” - kleine Persönlichkeiten verstehen
„Umgang mit Grenzen – eine höchstpersönliche Angelegenheit“ - Erwachsenenwissen
“Wie tickst Du denn?” - Persönlichkeit(en) verstehen - Erwachsenenwissen
“Trauma und Traumatisierung” - Wissen und Infos zum Umgang mit traumatisierten Menschen - Erwachsenenwissen
“Liebe deinen Nächsten wie dich selbst” - Arbeitsfähig bleiben im Umgang mit Menschen (Selbstfürsorge und Selbstschutz) - Erwachsenenwissen
u.v.m.

 

Trennlinie2

 

Still- und Muttitreff
Stillgruppe, Mittwoch-Vorträge, Babymassage und Babyschwimmen sowie Bücher und Tragetuchverleih finden immer Mittwochs statt.
Bis auf Weiteres finden zur Zeit nur die Babymassage-Kurse im Still- und Muttitreff statt.
Der Still- und Muttitreff befindet sich in der Karlsbader Str. 12 in Schwarzenberg
(im Hofgebäude hinter dem Haus, in der Hebammenpraxis)

 

Aktuelle Themen und Termine finden Sie unter Termine!

Trennlinie2